ABO+

Dieser Beitrag ist willkommen

Walterswil

Die Einmalvergütung für die Fotovoltaikanlage verbessert die Gemeinderechnung von Walterswil.

Auf dem Mehrzweckgebäude von Walterswil wird Solarstrom produziert.

Auf dem Mehrzweckgebäude von Walterswil wird Solarstrom produziert.

(Bild: Marcel Bieri)

Keine spektakulären Wellen warf die Gemeindeversammlung in Walterswil. Traktandiert waren auch einzig die Rechnung und zwei reglementarische Korrekturen, die der Regierungsstatthalter bei einem Kontrollbesuch veranlasst hatte. Die Rechnung schliesst im Allgemeinen Haushalt mit einem Defizit von rund 41’000 Franken ab. Dank einer Einmalvergütung von einem Drittel der Erstellungskosten für die Fotovoltaikanlage auf dem Mehrzweckgebäude resultiert in den Spezialfinanzierung ein Plus von 26’000 Franken, womit das Minus im Gesamthaushalt noch 15’000 Franken beträgt. Budgetiert war ein Defizit von 58’000 Franken.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...