An der Haltestelle hält kein Zug mehr

Gondiswil

Auch während des Zweiten Weltkrieges wurde in Gondiswil Braunkohle abgebaut. Damit das Fotohaus Bernhardt eine Postkarte davon drucken lassen konnte, brauchte es eine Bewilligung des Bundes.

  • loading indicator

Die Braunkohle von Gondiswil ist gegenwärtig ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt worden. Denn dort befanden sich in den Schichten, die im Ersten Weltkrieg abgebaut wurden, die Reste von Mammuts. Um diese wollen die Touristiker des Huttwiler Verkehrsvereins Pro Regio und der Region Oberaargau ihr Mammutland aufbauen.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt