Zum Hauptinhalt springen

3,3 Kilometer Lichter bis zur Krone

Das Hotel Al Ponte in Wangen verwandelt sich im Winter in ein Weihnachtswunderland. Frank Walker ist stolz auf sein Werk. Der Stromverbrauch halte sich in Grenzen, betont der Geschäftsführer.

Der diesjährige Blickfang: Bis zum äus­sersten Ästchen ist die hoteleigene Linde mit einer über drei Kilometer langen Lichterkette umwickelt.
Der diesjährige Blickfang: Bis zum äus­sersten Ästchen ist die hoteleigene Linde mit einer über drei Kilometer langen Lichterkette umwickelt.
Thomas Peter

Kaum jemandem, der in diesen Wochen abends oder frühmorgens auf der A 1 fährt, dürfte das Al Ponte an der Aare entgehen. Auch wenn sich manch einer nicht bewusst sein wird, dass es sich dabei um das Wanger Gasthaus handelt. Eines, das im Winter die ganze Autobahn überstrahlt. Seit etwa acht Jahren schmückt Geschäftsführer Frank Walker sein Hotel, das zwar zu Wangen gezählt wird, aber offiziell auf Wiedlisbacher Boden steht, zur Weihnachtszeit mit sehr, sehr vielen Lichtern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.