Zum Hauptinhalt springen

13 Bewerber für sieben Sitze

Das Rennen um die Gemeinderatsmandate ist eröffnet: Die SVP macht ihre Ankündigung wahr und tritt mit sechs Bewerbern an.

Die drei Aarwanger Ortsparteien haben nominiert: Insgesamt 13 Bewerbungen sind bei der Gemeindeverwaltung fristgerecht eingetroffen für die sieben zu vergebenden Sitze im Gemeinderat.

Hatten die Parteien vor vier Jahren noch die allergrösste Mühe bekundet, überhaupt genügend Kandidierende für die Urnenwahl zu finden (mit insgesamt neun Bewerbern kam diese 2012 nur knapp zustande), besteht heuer nun wieder eine echte Auswahl. Wenngleich das Geschlechterverhältnis mit zwei Frauen gegenüber elf Männern alles andere als ausgeglichen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.