Zum Hauptinhalt springen

Neue Station für Nachtschwärmer in Solothurn

Wo einst das «2nd Friday» stand, öffnet am 3. Oktober 2008 ein neuer Club seine Tore. Neu ist nicht nur die Innenausstattung. Es werden auch nur noch Veranstaltungen für über 20 Jährige durchgeführt.

Der Club «Eleven» will mit zwei grosszügigen Räumen Club- und Loungeatmosphäre verbreiten. Das Beschallungskonzept ist auf die Bedürfnisse einer kommunikativen Gästeschaft abgestimmt. Ein ausgeklügeltes Lüftungskonzept ermöglicht Raucher- und Nichtraucher-Zonen.

Bei Partys mit dem Label «Hit Rotation» werden Chart-Hits im Vordergrund stehen. Das Label «Déjà vu» soll dagegen die ältere Partygeneration um 35 ansprechen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch