Zum Hauptinhalt springen

Neue Räume für Spielgruppe

WilderswilDer Spielgruppenverein «Rägeboge» hat seine neuen Räume bezogen und erhielt eine Spende von 2000 Franken.

Kürzlich feierte der Spielgruppenverein «Rägeboge» mit Präsidentin Brigitte Pfister die Einweihung ihrer neuen Räumlichkeiten an der Obereigasse 19, ehemals Obereilade, in Wilderswil. Durch Unterhaltsarbeiten am bisherigen Gebäude wurde dieser Umzug nötig. Die Ersparniskasse Interlaken (EKI) in Wilderswil, vertreten durch Sybille Glaus (Geschäftsstellenleiterin), Miriam Inäbnit und zwei Steinbockfiguren, übergab eine grosszügige Spende von 2000 Franken an das «Rägeboge»-Team. Mit Geld Zaun erstellen Diese diente dazu, einen sicheren Zaun auf dem Areal zu erstellen, da die vielbefahrene Hauptstrasse an das Grundstück grenzt. Zahlreiche Eltern mit ihren Kindern durften die schönen Innenräume und die Gartenanlage mit Klettergerüst besichtigen. Zudem gab es für alle Anwesenden Popcorn, Kuchen, Hotdog und verschiedene Getränke. Die Kinder konnten im Sandkasten kleine Schätze suchen, den Platz mit Kreiden bemalen, im Bastelraum Schmetterlinge bekleben oder mit Briobahn und Kinderküche spielen. Die Spielgruppe ist nun gestartet. Die Kinder können jeweils am Dienstag-, Mittwoch- und Donnerstagmorgen in die Spielgruppe an der Obereigasse, sowie am Freitagmorgen in die Waldspielgruppe gehen. klw >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch