Zum Hauptinhalt springen

Neue Mitte obsiegt

NationalratGrünliberale und BDP gewinnen die Nationalratswahlen. Nicht vertreten in Bern ist der Oberaargau.

Exemplarisch für den Erfolg der neuen Mitte ist der Kanton Bern: Die Grünliberalen (GLP) erobern 2 Sitze, die BDP kommt neu auf 4 Sitze. Die FDP verliert 2 Sitze, die SVP gegenüber 2007 ebenfalls 2. Die SVP bleibt im Nationalrat die stärkste Partei. An zweiter Stelle folgt die SP. Aus dem Oberaargau hat niemand die Wahl ins Bundeshaus geschafft. Markus Meyer (Roggwil) schaffte es auf der SP-Männerliste auf den zweiten Ersatzplatz, Flyer-Chef Kurt Schär (Roggwil) bei der GLP auf den dritten Ersatzplatz. Die Ex-Langenthalerin Nadine Masshardt (Bern) ist auf der SP-Frauenliste erster Ersatz.gr/drhSeite 2–5>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch