Zum Hauptinhalt springen

Neue Halle in Seftigen

SpitzmarkeLad

Der Unihockeyclub Höfen (UHC) möchte eine Halle. Mehrere Jahre war er mit der Gemeinde Spiez in Verhandlung. Im Jahr 2010 zog sich Spiez vom Projekt zurück. Im Oktober 2010 sagte Seftigen Unterstützung zu. Vorgesehen ist ein Grundstück auf der Sumpfmatt neben dem Gemeindewerkhof und dem Feuerwehrmagazin. Der Name des Standorts ist aber Programm, müssen doch wegen des schlechten Baugrunds zuerst 20 Meter lange Pfähle in den Boden getrieben werden. «Die Kosten sind darum hoch und werden mit 1,87 Millionen Franken veranschlagt», sagt Verwaltungsrat Heinz Haldemann. «Das Bauland und die Erschliessung gehen zulasten der Gemeinde.» Seftigen wird von der neuen Halle profitieren, sei es für die Schule oder die Vereine oder den Sport. ukz>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch