Zum Hauptinhalt springen

Neue doppelte Kegelbahn

WyssaCHENHedi und Hans Niederhauser stellen im Gasthof Rössli eine neue Kegelbahn zur Verfügung.

Harmonisch fügt sich der Neubau ans Ende des Parkplatzes an. Mit dem Bau einer doppelten Kegelbahn steigern Hedi und Hans Niederhauser die Attraktivität des Gasthofes Rössli und des Dorfes. Für Neu- und Wiedereinsteiger, die gerne dem Kegelsport frönen möchten, bietet sich in Wyssachen nun die beste Gelegenheit. Die Kegelbahnen befinden sich nicht in einem dunklen Keller. Es lässt sich also auch im besten Tageslicht kegeln. Der Kegelsport hat einfache Regeln und kann auch bloss als Freizeitvergnügen betrieben werden. Kegler erhalten jeweils am Donnerstag einen Getränkebon. Freitags von 16 bis 18 Uhr ist Gratis-Feierabendkegeln (sofern die Bahn nicht vorreserviert ist). Auch das Jassen wird am Montag mit einem Bon gefördert. Seit 20 Jahren sind Hedi und Hans Niederhauser als Wirtsleute tätig. Von 1991 bis 2000 führten sie den Gasthof Landhof, Schweinbrunnen. Seither sind sie im Gasthof Rössli zu finden. Seit dem Frühling 2008 gehört während der Sommersaison auch das Bergrestaurant Fritzenfluh dazu. Zahlreiche Lernende haben die beiden Wirtsleute ausgebildet. Sie können aber auch auf langjährige Mitarbeiterinnen zählen. So stehen ihnen Silvia Ryser im Service und Christine Jenzer in der Küche schon seit Beginn zur Seite. Am Dienstag und Mittwoch ist das Rössli geschlossen. bhw>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch