Zum Hauptinhalt springen

Nächstes Jahr 3. Diebestour

Am Samstag war die Derniere des Theaters «D Hintercher-Banda». Das Schauspiel wird nächstes Jahr wieder zu sehen sein.

Gute Nachricht für diejenigen, welche im vergangenen Mai kein Ticket für das Freilichtspiel «D Hintercher-Banda» erhalten haben: Sie bekommen im Sommer 2011 eine neue Chance. Dies hat der Trägerverein am Wochenende bekannt gegeben – ein guter Schlusspunkt für die Saison 2010, die am Samstag zu Ende gegangen ist. Identifikation Sensebezirk In den letzten vier Wochen haben sich fast 5000 Leute vor der Kulisse eines alten Bauernhauses im Thürler in Alterswil von der Geschichte der legendären Diebesbande fesseln lassen. «D Hintercher-Banda» vermochte junges wie älteres Publikum anzuziehen. «Die älteren Leute wurden durch das Geschehen auf der Bühne an ihr eigenes soziales Leben in früheren Jahren erinnert», erklärt Regisseur und Drehbuchautor Mark Kessler. Den jüngeren gefalle wohl die Action im Freien, aber auch die Sprache. «Es geht auch darum, dass die Leute sich identifizieren sollen mit dem Sensebezirk, seinem Dialekt und seiner Geschichte.» Ein leichter Entscheid Die vielen guten Rückmeldungen waren einer der Hauptgründe für den Entscheid, eine dritte Saison in Angriff zu nehmen. «Es war kein schwieriger Entscheid», führt der Regisseur aus. «Die grosse Nachfrage nach Tickets hat uns im positiven Sinn zu denken gegeben.» Mit dem Okay von Besitzer und Nachbarn sei eine grosse Hürde überwunden worden. Bei den Schauspielern war der Grundtenor mehrheitlich positiv. «Sie haben nun einen Monat Zeit, um sich zu entscheiden, ob sie nächstes Jahr wieder dabei sind.» im/ats>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch