Zum Hauptinhalt springen

Nachwuchs

Jugendfeuerwehr Auf dem Bödeli gibt es zwar keine Betriebsfeuerwehr, jedoch eine Jugendfeuerwehr. Die wurde vor zehn Jahren gegründet, ist aber nicht in die Bödeli-Feuerwehr integriert. Mitmachen können Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren. Gemäss Auskunft von Andreas Blatter, Kommandant der Bödeli-Feuerwehr, rücken stets genügend Interessenten nach (durchschnittlich eine Person pro Jahr). Die Jugendlichen erhalten eine Grundausbildung und wechseln fast alle mit 18 Jahren zur Bödeli-Feuerwehr. Bei nationalen und internationalen Wettkämpfen lagen die Jugendfeuerwehrmitglieder Bödeli in den letzten Jahren zumeist auf den vorderen Rängen. mhi>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch