Zum Hauptinhalt springen

Mit einer Ortssektion den Sitz verteidigen

Die SVP gründet in Schmitten eine Ortsgruppe. Die Partei will so den Gemeinderatssitz von Markus

Die SVP ist in Schmitten derzeit mit Gemeinderat Markus Zosso vertreten. Dies soll sich auch nach den Wahlen nächstes Jahr nicht ändern. «Die Partei ist entschlossen, den Sitz zu verteidigen und Wähleranteile dazuzugewinnen», schreibt die Partei in einer Medienmitteilung. Deshalb ist eine SVP-Ortsgruppe gegründet worden, wie sie bereits in Bösingen und Düdingen bestehen. «Auf Gemeindeebene wird sicher eher Sach- als Parteipolitik betrieben», erklärt Hans Schnell von der neu gegründeten Ortsgruppe. «Aber wo eine Organisationsstruktur einer Partei besteht, ist eher gewährleistet, dass diese Partei eine Liste zustande bringt.» In Schmitten werde man versuchen, dieses Ziel zu erreichen, um Markus Zosso nicht allein kandidieren zu lassen. «Mindestens eine Zweierliste wäre gut. Besser wären noch mehr Kandidaten», hält Hans Schnell fest. Die Vorbereitungen für die Wahlen 2011 seien am Anlaufen.im/hus>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch