Zum Hauptinhalt springen

Mit dem eigenen Stuhl

Die Leinwand ist grösser als früher, den Stuhl bringen nach wie vor alle selber mit: Am Mittwoch startet das Open-Air-Kino Bifängli.

Angefangen hat es 1996 mit einer 12 Quadratmeter kleinen Leinwand und etwa 100 Besucherinnen und Besuchern pro Abend. Unterdessen ist die Leinwand 105 Quadratmeter gross, und es pilgern jeweils mehrere Hundert Personen zu den Filmvorführungen. Die Rede ist vom Open-Air-Kino im Bifängli bei Lützelflüh. Es gibt aber auch Dinge, die über all die Jahre gleich geblieben sind und auch jetzt, bei der 15.Auflage, nicht geändert werden. So bringt zum Beispiel jeder und jede den Sitzplatz selber mit. Wer mag, sitzt ins Gras, wer der Natur dann lieber doch nicht allzu nahe kommen möchte, bringt einen Stuhl mit. Im Programm 2010 haben Filme verschiedener Genres Platz. Da gibt es Dramen, Komödien, Animations-, Heimat- und Familienfilme und natürlich auch Romanzen. Auch ein Dokumentarfilm wird gezeigt: In «Wächter der Wüste» spielen Erdmännchen die Hauptrolle. Die Filme im Open-Air-Kino Bifängli werden bei jedem Wetter gezeigt, los geht es jeweils beim Eindunkeln um etwa 21.30 Uhr. Ab 20.15 Uhr sind die Imbissstände geöffnet.weDas Programm. Mittwoch, 28.Juli: Ein Schatz zum Verlieben (Action); Donnerstag, 29.Juli: Nie mehr allein (Familienfilm); Freitag, 30.Juli: Daddy ohne Plan (Komödie, mit Eintritt); Samstag, 31.Juli: Slumdog Millionaire (Drama, mit Eintritt); Mittwoch, 4.August: Heidi (Heimatfilm); Donnerstag, 5.August: Wächter der Wüste (Dokumentation); Freitag, 6.August: Das ultimative Geschenk (Abenteuer, mit Eintritt); Samstag, 7.August: Ice Age 3 (Animation, mit Eintritt); Mittwoch, 11.August: Jimmie (Drama); Donnerstag, 12.August: Madagascar 2 (Animation); Freitag, 13.August: Wüstenblume (Drama, mit Eintritt); Samstag, 14.August: Willkommen bei den Sch’tis (Komödie, mit Eintritt). Filmbeginn jeweils um ungefähr 21.30 Uhr. Weitere Informationen im Internet: www.oakl.ch.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch