Zum Hauptinhalt springen

Messungen nachführen

Gsteigwiler Die laufende Nachführung der amtlichen Vermessung ist im Jahre 2007 mittels Vertrag dem Nachführungsgeometer Wyss&Früh AG übertragen worden. Der Vertrag wird jeweils auf eine Dauer von fünf Jahren abgeschlossen – er läuft Ende Jahr aus. Seit dem Abschluss des Vertrages sind neue Gesetzesbestimmungen in Kraft getreten, unter anderem, dass Arbeiten der amtlichen Vermessung, die in einem bestimmten geografischen Raum zur ausschliesslichen Ausführung vergeben werden, öffentlich ausgeschrieben werden müssen. Die Gemeinden können sich einer Sammelpublikation, organisiert durch die Regionalkonferenz, anschliessen. Der Rat erachtet die Kosten für die Nachführung des Vermessungswerkes – für Gsteigwiler 860 Franken bis 2600 Franken pro Jahr ausmachend – als zu gering, um den Auftrag noch öffentlich auszuschreiben. Er wird die laufende Nachführung im freihändigen Verfahren vergeben.pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch