Zum Hauptinhalt springen

Mädchen in Kreisel gestürzt

HerzogenbuchseeEin

Mit dem Rad waren die Mädchen letzten Freitag, kurz nach 12 Uhr, unterwegs. Ihr Unterricht war soeben zu Ende gegangen, und sie fuhren vom Belzerngässli Richtung Seemattkreisel. Dort musste eines der Mädchen wegen eines technischen Problems kurz anhalten. In der Folge fuhren die Schülerinnen nebeneinander weiter – stürzten und verletzten sich. Weshalb, weiss die Kantonspolizei noch nicht. Um den Fall zu klären, sucht sie jetzt nach Zeugen. Melden solle sich vor allem der Lenker eines grauen Autos, schreiben die Beamten in einer Mitteilung. Er habe nach dem Unfall kurz angehalten und sich nach dem Wohlbefinden der Mädchen erkundigt. steWer Hinweise zum Unfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Wangen zu melden. Tel: 032 3467901. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch