Zum Hauptinhalt springen

Lyss siegt in Aarau

1.-Liga-EishockeyZum Auftakt der Playoff-Viertelfinals gab es nur einen Auswärtssieg. Lyss gewann in

Die Qualifikation hatten Aarau und Lyss unmittelbar hintereinander auf den Rängen 4 und 5 beendet. Das erste Viertelfinal-Duell zwischen den beiden Mannschaften endete am Samstag mit einem unerwartet deutlichen Ergebnis. Lyss gewann im Aargau 7:2 und ging damit in der Serie 1:0 in Führung. Zwischen der 18. und 27.Minute erzielten die Seeländer fünf Treffer und entschieden damit die Partie vorzeitig zu ihren Gunsten. Aarau erzielte seine beiden Tore erst in den letzten 10 Minuten, als Lyss mit 7:0 in Führung gegangen und die Partie längst entschieden war. Die Serie zwischen dem Ersten und dem Achten der regulären Saison begann am Wochenende mit einer ausgeglichen verlaufenen Partie. Brandis vermochte im Emmentaler Derby Burgdorf wie auch in den beiden Partien der Qualifikation zu fordern. Erneut setzte sich der Favorit aus Burgdorf am Ende durch. Nach 4:3 und 4:3 n.P. lautete das Resultat diesmal 4:3 n.V. Der Siegtreffer der Burgdorfer durch Marco Blaser fiel in der 65.Minute, als eine Strafe gegen den Aussenseiter angezeigt war. Den Teams bleibt kaum Zeit zum Verschnaufen. Die nächsten beiden Spieltage der Playoff-Viertelfinals stehen bereits am nächsten Dienstag und Donnerstag auf dem Programm. rpb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch