Zum Hauptinhalt springen

Lenk hat drei neue Räte

Die Gemeinde Lenk hat drei neue Gemeinderäte gewählt: Hans Rudolf

Bereits Mitte September wurde Christian von Känel als Gemeinderatspräsident (SVP, bisher) still gewählt, da sich keine anderen Personen für das Amt zur Wahl stellten. Zur gleichen Zeit wurde Barbara Bühler-Freidig als erste Frau an die Spitze der Gemeinde gewählt: Sie ist damit die erste Gemeindepräsidentin von Lenk. Wahl aus acht Kandidaten Am Wochenende nun mussten die Lenker Stimmbürgerinnen und Stimmbürger ihren zukünftigen Gemeinderat nebst den drei wieder zu wählenden Gemeinderäten aus acht Kandidaten auswählen: Albert Moor (SVP, bisher), René Müller (SVP, bisher), Jürg Ziörjen (FDP, bisher), Severin Bühler-Poschung (FDP, neu), Alain Grossenbacher (parteilos, neu), Marianne Hauswirth-Reichen (parteilos, neu), Marianne Messerli-Lendenmann (Frauenforum, neu), Hans Jörg Schneider (parteilos, neu), Franziska von Känel (Frauenforum, neu), Hans Rudolf Walker (SVP, neu) und Daniela Zeller-Gasser (UP Lenk, neu). An der Lenk gibt es 1733 Stimmberechtigte, 49 Prozent davon wählten am Wochenende den neuen Gemeinderat. Nellen ist neuer Vize-Präsi Nebst den beiden bisherigen SVP-Gemeinderäten Albert Moor und René Müller sowie dem bisherigen FDP-Gemeinderat Jürg Ziörjen wurden Georg Nellen (FDP , neu) als Gemeindevizepräsident und drei weitere Personen in den Gemeinderat gewählt: Es sind dies Hans Rudolf Walker (SVP), Marianne Hauswirth und Hansjörg Schneider (beide parteilos). Am meisten Stimmen erhielt Albert Moor (648) gefolgt von René Müller (618) und Jürg Ziörjen (516). Marianne Hauswirth-Reichen erhielt 420, Hansjörg Schneider420 und Hans Rudolf Walker 416 Stimmen. Stimmen haben weiter erhalten: Marianne Messerli-Lendenmann, (Frauenforum, neu, 364), Daniela Zeller-Gasser (UP Lenk, neu, 364), Severin Bühler-Poschung (FDP, neu, 363), Alain Grossenbacher (parteilos, neu, 315) und Franziska von Känel (Frauenforum, neu, 277). Die ersten vier Kandidaten kommen am 22.November in die Stichwahl, da noch zwei weitere Sitze zu vergeben sind. Zwei neue in Kommission In die Lenker Vormundschaftskommission gewählt wurden am Wochenende ausserdem folgende Personen: Franziska Aschwanden-Graf (Frauenforum, bisher, 641 Stimmen), Urs Kühne (FDP, bisher, 567), José Grossenbacher-Verheijden (FDP, bisher, 557), Samuel Werren (SVP, bisher, 509), Niklaus Rieben (parteilos, neu, 99) und Regula Läuchli-Kuhnen (Frauenforum, neu, 470). Stimmen haben weiter erhalten: Gerhard König Gerhard, UP Lenk (275), sowie weitere vereinzelte Kandidatinnen und Kandidaten (20). Sarah McGrath-Fogal/pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch