Zum Hauptinhalt springen

Krebs liest in Thun

Peter Krebs erhielt 1997 für die Erzählung «Vom Unterland» den Berner Oberländer Literaturpreis. 2003 erschien sein erstes literarisches Buch «Verlangenthal». Nun liest er am Mittwoch, 3.Februar, in der Stadtbibliothek Thun aus seinem zweiten literarischen Werk «Die Nachtfrau», einer Sammlung von 22 kurzen Kriminal- und Gruselgeschichten. Krebs beschreibt, wie der Wolfbach-Verlag schreibt, «ein nicht mehr ganz so heiles Alpenland, wo sich Abgründe und Risse auftun – im wahrsten Sinn des Wortes. In knapper Form erzählt er von Durchtriebenheit, Rache, Selbstsucht und von der Einsamkeit der Täter, die am Ende oft als Opfer dastehen.»pd«Die Nachtfrau»: Lesung, Stadtbibliothek Thun. Mittwoch, 3.Februar, 20 Uhr. Eintritt frei, Kollekte. www.thun.ch/stadtbibliothek, Tel. 031 2258501. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch