Zum Hauptinhalt springen

Konflikt bei Seespielen

thuner SeespieleIn der Führungsetage der Thuner Seespiele AG steckt der Wurm drin: Neben Geschäftsführer Christopher Wehrli und der letzten Oktober abgetretenen Verwaltungsratspräsidentin Franziska von Weissenfluh verlässt auch Geschäftsleitungsmitglied Thomas Eberle nach fast acht Jahren auf Ende April das Unternehmen. VR-Präsident Andreas Stucki sieht sich derweil als Opfer der Medien.hehSeite 9>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch