Zum Hauptinhalt springen

Keine Ferien

Frau J. bedient mich freundlich wie immer. Ich frage sie, ob sie bald Ferien hat. Sie verneint. «Wie gehen Sie damit um?» Sie: «Ich denke gar nicht daran. Ich habe dann im Herbst Ferien. Meine Arbeit gefällt mir. Ich geniesse jeweils den schönen Sommerabend umsomehr. Gestern hatte ich frei, da war ich den ganzen Tag auf dem Brienzer- und Thunersee. Das war wie Ferien. – Es ist übrigens auch Einstellungssache! N.J. in Spiez; Verkäuferin. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch