Zum Hauptinhalt springen

Zieht sich von Graffenried zurück?

Nach der Ständerats-Wahlgang im Kanton Bern jubelten vor allem Werner Luginbühl und Hans Stöckli. Alec von Graffenried deutete gegenüber Redaktion Tamedia an, dass die Linke nur einen Kandidaten in den zweiten Wahlgang schicken wird.

Welchen Berner Ständeratskandidaten hätten sie gerne in der kleinen Kammer? In der Bildstrecke sehen Sie, wer sich zur Wahl stellt.
Welchen Berner Ständeratskandidaten hätten sie gerne in der kleinen Kammer? In der Bildstrecke sehen Sie, wer sich zur Wahl stellt.
Keystone
Adrian Amstutz (SVP) – 143'350 Stimmen.
Adrian Amstutz (SVP) – 143'350 Stimmen.
Béatrice Devènes
Rolf Zbinden (PdA) – 4562 Stimmen.
Rolf Zbinden (PdA) – 4562 Stimmen.
Susanne Keller
1 / 11

Als im Rathaus die Ergebnisse des ersten Ständeratswahlgangs verkündet wurden, war der Jubel bei der BDP gross. Werner Luginbühl war über sein Abschneiden sichtlich erfreut. Dass er nur so knapp hinter Adrian Amstutz (SVP) zurückliege sei eine positive Überraschung und er habe nicht mit einem so guten Resultat gerechnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.