Zum Hauptinhalt springen

Weiterhin keine Einigung zu Datum für neue Moutier-Abstimmung

Delegationen von Kanton Bern und Gemeinde Moutier haben die Details einer neuerlichen Abstimmung besprochen. Und dabei mehr am Vertrauen gearbeitet als wesentliche Übereinkünfte erzielt.

Valentin Zuber (links) und Pierre Alain Schnegg stellten sich nach dem zweistündigen Gespräch den Fragen der Journalisten. Foto: Adrian Moser
Valentin Zuber (links) und Pierre Alain Schnegg stellten sich nach dem zweistündigen Gespräch den Fragen der Journalisten. Foto: Adrian Moser

So schnell wie möglich und so sicher wie möglich soll über die Moutier-Frage abgestimmt werden: Das ist der gemeinsame Nenner der Juradelegation des Regierungsrats und der Gesandtschaft des Gemeinderats von Moutier. Wann diese Abstimmung stattfinden soll, da gehen auch nach einem ersten Gespräch die Meinungen auseinander. Laut Pierre Alain Schnegg (SVP), Präsident der Juradelegation, hat man beim Kanton Bern das frühestmögliche Datum dafür errechnet: Am 7. Februar 2021 sei es möglich, eine neuerliche Abstimmung über die Kantonszugehörigkeit durchzuführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.