Warum Bern einen Sitz im Nationalrat verlieren wird

Die Bevölkerung im Kanton Bern wächst zwar, jedoch langsamer als etwa in der Westschweiz. Das wird vermutlich dazu führen, dass Bern bei den Nationalratswahlen 2019 erneut einen Sitz einbüssen wird.

Betretene Gesichter: Exponenten der Grünen Kanton Bern um Grossrätin Natalie Imboden (vorne rechts) nahmen am 18. Oktober 2015 resigniert zur Kenntnis, dass die Grünen ein Nationalratsmandat verloren hatten.

(Bild: Beat Mathys)

Philippe Müller

Der Abwärtstrend scheint nicht zu stoppen: Verlor der Kanton Bern bei den Nationalratswahlen 2015 bereits einen Sitz, so droht dem zweitgrössten Kanton der Schweiz 2019 dasselbe Schicksal. Es ist davon auszugehen, dass Bern dann noch Anspruch auf lediglich 24 statt 25 Mandate haben wird.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt