Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vom schmerzhaften Abflauen des Zorns

Auf dem Dorfplatz im jurassischen Saint-Brais  mit dem zugesperrten Gasthof Du Soleil verblasst die Erinnerung an den Jura-Konflikt.
Das Wrack des Autos, in dem Christophe Bader am 7. Januar 1993 am Berner Nydeggstalden durch die  Detonation seines Sprengsatzes starb.
Ein Mühlrad erinnert auf Saint-Brais Dorfplatz  an Christoph Bader, der auf dem Friedhof bei der Kirche begraben ist.
1 / 4

Verloren in den Freibergen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin