Vier neue Gesichter im Grossen Rat

Zu Beginn der Januarsession sind vier neue Mitglieder des Kantonsparlaments vereidigt worden. Alle vier sind für zurückgetretene Parlamentarier nachgerückt.

Das sind die Neuen im Grossen Rat: Daniel Wildhaber (SP), Stefan Jordi (SP), Katharina Baumann-Berger (EDU) und Verena Aebischer (SVP)

Das sind die Neuen im Grossen Rat: Daniel Wildhaber (SP), Stefan Jordi (SP), Katharina Baumann-Berger (EDU) und Verena Aebischer (SVP) Bild: Kanton Bern/zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zum Auftakt der Januarsession des Berner Kantonsparlamentes sind am Montag vier neue Grossratsmitglieder aus drei Parteien vereidigt worden. Bei der SVP ersetzt die 27-jährige Kauffrau Verena Aebischer (Riffenmatt) den Könizer Gemeindepräsidenten Ueli Studer, der das Grossratsmandat Ende 2016 altershalber abgegeben hat. Als Könizer Gemeindepräsident amtet Studer noch bis Ende 2017.

Bei der SP rücken der Stadtberner Co-Parteipräsident Stefan Jordi (45) sowie der Rubiger Sekundarlehrer Daniel Wildhaber (56) für die zurückgetretenen Grossräte Andreas Hofmann (Bern) und Matthias Burkhalter (Rümligen) nach.

Bei der EDU übernimmt die 46-jährige Geschäftsfrau Katharina Baumann (Münsingen) den Sitz von Stefan Oester (Belp), der ebenfalls auf Ende 2016 seine Demission eingereicht hatte. (tag/sda)

Erstellt: 23.01.2017, 15:01 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Bernerzeitung.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Kommentare

Blogs

Sweet Home 15 geniale Ideen für die Küche

Michèle & Friends Was ich alles nicht tun werde

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Die Welt in Bildern

Sprudelwasser: Ein Eisbär taucht in seiner Anlage im Zoo von Gelsenkirchen. (16. Oktober 2018)
(Bild: Martin Meissner) Mehr...