Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Kanton hat sein Fusionsziel klar verfehlt

Zum Inhalt

23 Millionen Subventionen

Aus acht Gemeinden wurde eine einzige: Der Gemeindezusammenschluss von Fraubrunnen 2014 ist der bisher grösste Erfolg der kantonalen Fusionsbemühungen. Bild: Walter Pfäffli

Nur noch 100 Gemeinden?

«Je kleiner eine Gemeinde ist, desto geringer ist ihre Fähigkeit, Aufgaben autonom zu erfüllen. Deshalb braucht es mehr Fusionen.»

Lukas Rühli

Ein offener Markt für Politiker

«Die heutige Realität ist, dass oft zwei schwache Gemeinden fusionieren und dann immer noch eine schwache Gemeinde bilden.»

Reiner Eichenberger

Es geht auch um Emotionen