Zum Hauptinhalt springen

SVP stärker als vor der Abspaltung

Die SVP machte im Grossen Rat 5 Sitze gut. Damit ist die Partei stärker als vor der Abspaltung der BDP 2008. SVP-Präsident Werner Salzmann will die Machtposition nicht ausnützen und hofft, dass die BDP nicht in die Mitte abdriftet.

Andrea Sommer
SVP-Präsident Werner Salzmann gratuliert Beatrice Simon (BDP). Seine Partei hat seit der Abspaltung der BDP vor 8 Jahren an Stärke gewonnen.
SVP-Präsident Werner Salzmann gratuliert Beatrice Simon (BDP). Seine Partei hat seit der Abspaltung der BDP vor 8 Jahren an Stärke gewonnen.
Andreas Blatter

Die SVP gehört zu den Gewinnerinnen dieser Grossratswahlen. Die Partei gewann am Sonntag 5 Sitze dazu und bleibt mit neu 49 Sitzen die stärkste Fraktion im Grossen Rat. Nun hat die SVP sogar 2 Sitze mehr als noch vor der Abspaltung der BDP im Mai 2008. Damit hat die Berner SVP die Prophezeiungen über herbe Verluste bereits zum zweiten Mal widerlegt. Schon bei den Grossratswahlen 2010 erreichte die SVP-Fraktion fast wieder ihre alte Stärke. «Die Wahlresultate zeigen, dass wir im Kanton Bern sachpolitisch richtig politisieren», sagt SVP-Präsident Werner Salzmann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen