Zum Hauptinhalt springen

Asylwesen: Sozialhilfekosten dürften massiv steigen

Der Anstieg neuer Asylgesuche wirkt sich in rasant wachsenden Kosten aus. Mit folgendem Effekt: Wenn die Bundesbeiträge auslaufen, sind langfristig Kanton und Gemeinden gefordert. Betroffen ist vor allem die Sozialhilfe.

Asylsuchende beschäftigen sich in der Feuerwehrkaserne Viktoria in der Stadt Bern.
Asylsuchende beschäftigen sich in der Feuerwehrkaserne Viktoria in der Stadt Bern.
Christian Pfander

Der Druck auf die Gemeinden ist schon heute gross: Über 80 Prozent der Gemeindeausgaben seien vom Finanz- und Lastenausgleich (Filag) bestimmt und deshalb nicht mehr steuerbar, klagte Peter Kindler, der Gemeindeschreiber von Koppigen, in einem von mehreren Amtskollegen unterzeichneten Protestschreiben an den Kanton Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.