Zum Hauptinhalt springen

Sozialhilfe: Wolffers zum Problemfall Biel

Felix Wolffers von der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe begründet die hohen Sozialhilfeausgaben der Stadt Biel mit der tiefen Steuerkraft und den grossen Haushalten.

Wenn  die Erwerbsmöglichkeiten fehlen, steigen die Sozialhilfeausgaben, sagt Skos-Geschäftsleitungsmitglied Felix Wolffers.
Wenn die Erwerbsmöglichkeiten fehlen, steigen die Sozialhilfeausgaben, sagt Skos-Geschäftsleitungsmitglied Felix Wolffers.
Walter Pfäffli
Sozialhilfequote im Kanton Bern nach Verwaltungskreisen 2010
Sozialhilfequote im Kanton Bern nach Verwaltungskreisen 2010
BZ Graphik
Sozialhilfequote Biel 2001-2012
Sozialhilfequote Biel 2001-2012
BZ Graphik
1 / 4

Herr Wolffers, unsere Hypothese lautet: Wo es viele Sozialarbeiter gibt, gibt es viele Sozialfälle. Felix Wolffers: So einfach ist das nicht: Im Kanton Bern gibt es überall gleich viele Sozialarbeiter: pro 80 bis 100 Dossiers eine Vollzeitstelle. Aber es gibt grosse Unterschiede bei der Sozialhilfequote.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.