So setzt die Denkmalpflege den Rotstift an

Die Denkmalpflege muss das Bauinventar überarbeiten. Begonnen hat sie mit den Baugruppen, von denen bis zu einem Viertel aus dem Inventar gestrichen werden sollen. Bereits geschehen ist dies zum Beispiel in Wynigen und Köniz.

  • loading indicator

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt