Zum Hauptinhalt springen

Rückweisung wäre konsequent gewesen

Andrea Sommer, Leiterin Ressort Kanton, zum Entscheid des Grossen Rates, die neue Asylstrategie durchzuwinken.

Die dringenden Aufgaben im Asylbereich sind eigentlich klar: Der Kanton Bern muss anerkannte und vorläufig aufgenommene Flüchtlinge besser integrieren und jene, die nicht hierbleiben dürfen, konsequent ausschaffen.

Dringend sind diese Aufgaben deshalb, weil voraussichtlich ab 2018 oder 2019 das neue Asylgesetz des Bundes gilt. Auch reisst der Strom der Asylbewerber nicht ab: Allein 2016 werden wohl 180 000 Menschen über das Mittelmeer nach Italien gelangt sein. Ein Teil von ihnen wird in der Schweiz und im Kanton Bern landen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.