Zum Hauptinhalt springen

Polizei scannt Kontrollschilder

Mit neuen Scannern überprüft die Kantonspolizei Bern Nummernschilder von Autos, die zur Fahndung ausgeschrieben sind. Die kantonalen Datenschutzbehörden waren nicht informiert.

Mit diesen Scannern arbeitet die Kantonspolizei Thurgau. Im Kanton Bern dagegen werden die Geräte ausschliesslich bemannt eingesetzt.
Mit diesen Scannern arbeitet die Kantonspolizei Thurgau. Im Kanton Bern dagegen werden die Geräte ausschliesslich bemannt eingesetzt.
zvg/Kapo Thurgau

Die Kantonspolizei Bern hat aufgerüstet und mehrere sogenannte automatische Fahrzeugfahndungs- und Verkehrsüberwachungsanlagen (AFV) angeschafft. Alice Born von der Kantonspolizei Bern bestätigt einen entsprechenden Artikel im «Bund». Die Scanner können Nummernschilder, die in polizeilichen Fahndungssystemen ausgeschrieben worden sind, erkennen. In diesen Systemen werden zum Beispiel Kontrollschilder erfasst, die im Zusammenhang mit einem Verbrechen oder Vergehen national oder kantonal zur Fahndung ausgeschrieben wurden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.