Zum Hauptinhalt springen

Patienten sollen mehr für die Spitex zahlen

Wie diese Mitarbeitende in Thun sind im ganzen Kanton Angestellte der Spitex unterwegs, um Menschen in ihren eigenen vier Wänden zu pflegen. Eine grosse Beruhigung sei auch der Pikettdienst, den er im Notfall anfordern könne, sagt ein Klient, der die Spitex im Kanton Bern beansprucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.