Stichwort:: Grüne

News

Warum Blaise Kropf nicht Platz macht

2018 tritt der Grüne Blaise Kropf nicht mehr zur Wahl in den Grossen Rat an. Trotzdem räumt er seinen Sitz nicht vorzeitig, was Rahel Ruch hätte nachrutschen und vom Bisherigenbonus profitieren lassen. Das habe nichts mit Ruch zu tun, sagt Kropf. Mehr...

Häsler erbt den Platz auf dem Schild

Die Grünen wollen mit der Oberländer Nationalrätin Christine Häsler in die Regierungsratswahlen steigen. Alle anderen potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten haben sich zurückgezogen. Mehr...

Regierungsrat: Rytz und Häsler reden am Mittwoch

Biel Wer verteidigt den Regierungsratssitz von Bernhard Pulver (Grüne)? Regula Rytz und Christine Häsler werden als Favoriten gehandelt. Sie geben am Mittwoch bekannt, ob sie kandidieren wollen. Mehr...

Berner Grüne kämpfen gegen A5-Westast in Biel

Biel/Nidau Die Grünen Kanton Bern haben eine Resolution für eine Verkehrswende im Kanton Bern verabschiedet. Darin spricht sich die Partei insbesondere gegen den A5-Westast in Biel aus. Mehr...

GB und GFL treten definitiv gemeinsam zu Grossratswahlen an

Bern Vor Wochenfrist stimmte das Grüne Bündnis zu, am Montag votierte nun auch die Grüne Freie Liste der Stadt Bern für eine gemeinsame Liste für die Grossratswahlen vom kommenden Frühling. Mehr...

Liveberichte

«Sonst müssen wir gar keine Wahlen mehr durchführen»

In der traditionellen Elefantenrunde wagten die Parteipräsidenten einen ersten Ausblick auf die Bundesratswahlen im Dezember. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Die Schweiz muss mehr als 20'000 Flüchtlinge aufnehmen»

Kurz vor den nationalen Wahlen stellen sich die Chefs und Chefinnen der grossen Parteien im Live-Chat von Bernerzeitung.ch/Newsnet. Heute wars Grünen-Co-Präsidentin Regula Rytz. Mehr...

«Ich habe dieses Amt geliebt»

Das Protokoll von Hildebrands Abgang Der SNB-Präsident stellt sein Amt überraschend per sofort zur Verfügung. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live vom vorerst letzten Auftritt Hildebrands. Mehr...

Interview

Das sagen die Parteien zur DSI-Trendwende

Überraschung im «Durchsetzungs»-Abstimmungskampf: Umfragen zeigen den Trend zu einem Nein-Sieg auf. Was die Parteichefs dazu sagen. Mehr...

«Wir Grünen sind gar nicht überflüssig»

Es sei naiv, zu glauben, dass grüne Anliegen zum Business würden und sich von selber durchsetzten, sagt die Co-Präsidentin der Grünen, Regula Rytz. Mehr...

«Ich bin grundsätzlich gegen Zwangsausschaffungen»

Der grüne Nationalrat Balthasar Glättli über Asyl, seine Gewissenskonflikte und Gemeinsamkeiten mit Adrian Amstutz. Mehr...

«Meine Kandidatur hätte zu einem würdelosen Kampf geführt»

INTERVIEW Schluss nach zwölf Jahren im Nationalrat: Daniel Vischer spricht über parteiinterne Probleme bei den Grünen. Mehr...

«Das wird viele wachrütteln»

Grünen-Chefin Regula Rytz glaubt, viele Leute würden nun über den Rechtsruck erschrecken. Sie will, dass ihre Partei mehr über Wirtschaftspolitik spricht. Mehr...

Hintergrund

Wie Bern zur immergrünen Plantage wurde

Heute vor 30 Jahren wurde in Bern das Grüne Bündnis gegründet, und in keiner anderen Stadt der Schweiz hat eine linksgrüne Gruppierung eine vergleichbare Machtposition erreicht. Mehr...

Zersplitterung als Teil des Erfolgsrezepts

In der Stadt Bern bilden Grüne einen Flickenteppich. Obschon sie auf Kantonsebene und im städtischen Regierungsbündnis zusammengehen, will das GB nicht näher zur GFL rücken. Klingt aufreibend, ist aber ein erfolgreiches System. Mehr...

Der Fall Leibstadt

INFOGRAFIK Störfälle im AKW geben seit 20 Jahren zu reden. Gegner fordern, den Betrieb einzustellen, solange die Ursachen nicht geklärt sind. Für Nuklearexperten ist das nicht zwingend. Mehr...

«Syndic» im Übermass

Ein Vierteljahrhundert lang drückte Daniel Brélaz Lausanne den Stempel auf, 141/2 Jahre davon als Stadtpräsident. Nun tritt der markante Grüne, der sogar eine Weltpremiere schaffte, ab. Vier Jahre zu spät, finden in Lausanne viele. Mehr...

So viel kostete Ihre Wählerstimme

Datenblog Welche Parteien investierten 2015 wie viel in den Wahlkampf? Und bei wem hat sich das auch ausgezahlt? Wir haben es ausgerechnet. Mehr...

Meinung

Die Nummer zwei ist gut genug

Philippe Müller, Leiter Kantonsressort, über die Regierungskandidatur der Grünen. Mehr...

Vernünftig und souverän – warum nicht gleich so?

Bern Mirjam Messerli, Ressortleiterin Stadt Bern, über die Rettung des Rot-Grün-Mitte-Bündnis. Mehr...

Die Grünen? Oje, die Grünen

ANALYSE Keine Partei ist so schlecht in die Wahlen gestartet wie die Grünen. Die Gründe liegen auf der Hand. Mehr...

Das Köppel-«Gemetzel»

KOLUMNE Das Gedränge der Kandidaten ist bei der Zürcher SVP besonders gross. Mehr...

Die EDU und das Rotlichtmilieu

In den Wahlen geben sich die Bürgerlichen einig und stänkern hintenherum. Die EDU drückt sich derweil etwas unklar aus. Mehr...

Service

Die Parteien im Formtest

Wo stehen die Parteien wenige Wochen vor den eidgenössischen Wahlen 2015? Wir haben die sieben wichtigsten Parteien unter die Lupe genommen und nach vier Kriterien bewertet: Profil, Zugpferde, Bilanz und Formstand. Die Bestnote 6 konnten wir nur einmal vergeben. Mehr...

Die kleine Nationalratswahl

Analyse Die Zürcher Wahlen vom kommenden Sonntag gelten als Mini-Version der Nationalratswahlen. Drei Parteien können am Sonntagabend zuverlässige Schlüsse für den Herbst ziehen. Mehr...

Bildstrecken


Aussichtsreichste Kandidaten
Die drei aussichtsreichsten Kandidaten für das Kopräsidium der Grünen Schweiz.


Videos


Mit Selfies für Geri Müller
Rund 300 Leute bekunden vor dem Stadthaus ...
«Ich schäme mich» Die wichtigsten Aussagen von Geri Müller zu seinen Nackt-Selfies an der Medienkonferenz ...
«Es gibt auch eine dunkle Seite» Nationalrat Geri Müller (Grüne) rechtfertigt seine Nacktfotos.
Drei Fragen an Markus Knauss Der Stadtratskandidat der Grünen stellt sich den drei dringendsten Zürcher Fragen: ...

Warum Blaise Kropf nicht Platz macht

2018 tritt der Grüne Blaise Kropf nicht mehr zur Wahl in den Grossen Rat an. Trotzdem räumt er seinen Sitz nicht vorzeitig, was Rahel Ruch hätte nachrutschen und vom Bisherigenbonus profitieren lassen. Das habe nichts mit Ruch zu tun, sagt Kropf. Mehr...

Häsler erbt den Platz auf dem Schild

Die Grünen wollen mit der Oberländer Nationalrätin Christine Häsler in die Regierungsratswahlen steigen. Alle anderen potenziellen Kandidatinnen und Kandidaten haben sich zurückgezogen. Mehr...

Regierungsrat: Rytz und Häsler reden am Mittwoch

Biel Wer verteidigt den Regierungsratssitz von Bernhard Pulver (Grüne)? Regula Rytz und Christine Häsler werden als Favoriten gehandelt. Sie geben am Mittwoch bekannt, ob sie kandidieren wollen. Mehr...

Berner Grüne kämpfen gegen A5-Westast in Biel

Biel/Nidau Die Grünen Kanton Bern haben eine Resolution für eine Verkehrswende im Kanton Bern verabschiedet. Darin spricht sich die Partei insbesondere gegen den A5-Westast in Biel aus. Mehr...

GB und GFL treten definitiv gemeinsam zu Grossratswahlen an

Bern Vor Wochenfrist stimmte das Grüne Bündnis zu, am Montag votierte nun auch die Grüne Freie Liste der Stadt Bern für eine gemeinsame Liste für die Grossratswahlen vom kommenden Frühling. Mehr...

Grüne sagen einstimmig Ja zum Asylsozialhilfekredit

An ihrer Delegiertenversammlung fasste die Kantonalpartei der Grünen die Ja-Parole zum Asylsozialhilfekredit. Ablehnen will sie aber die Umfahrung im Oberaargau. Mehr...

Wegen der GLP ärgern sich die Grünen grün und blau

Das Grossratspräsidium 2019 ist heftig umstritten. Die Grünen können nicht nachvollziehen, weshalb die GLP ausgerechnet ihnen den Sitz streitig machen will. Mehr...

Grüner Vanoni soll Grossratspräsident 2019 werden

Die Grünen haben Bruno Vanoni für die Wahl zum zweiten Vizepräsidenten des Grossen Rats nominiert. Das Amt wird in der Junisession vergeben. Das Parlament trifft damit den Vorentscheid für das Grossratspräsidium 2019. Mehr...

Anti-Erdogan-Demo: Die Idee von SP und Grünen

Bern Warum wollen SP und Grüne in Bern einen Urnengang in der Türkei be­einflussen? Wollen wir nicht, entgegnen Parteiexponenten. Mehr...

Grüne verschicken falsche Steuerrechungen

Die Grüne Partei hat falsche Steuerrechnungen an Berner Haushalte verschickt. Die Aktion ist Teil der Kampagne gegen die Unternehmenssteuerreform III. Die Finanzdirektion verurteilt das Vorgehen. Mehr...

Daniel Vischer ist tot

Der ehemalige Nationalrat der Grünen wurde für seine klare Meinung und offene Haltung geschätzt. Er erlag einen Tag nach seinem 67. Geburtstag einer schweren Krankheit. Mehr...

Grüne wollen flankierende Massnahmen in Verfassung verankern

Die Grünen haben an ihrer Delegiertenversammlung in La Chaux-de-Fonds Widerstand gegen die «rechtspopulistische Politik» angekündigt. Ausserdem will die Partei Massnahmen gegen Lohndumping. Mehr...

Berner Grüne lehnen USR III und NAF-Strassenfonds ab

Die Berner Grünen lehnen die Unternehmenssteuerreform III und auch den Fonds für Nationalstrassen und Agglomerationsverkehr (NAF) ab. Mehr...

11'500 Unterschriften für Referendum gegen Umfahrung

11'500 Unterschriften hat das Komitee «Nein zur Luxusstrasse im Oberaargau» zusammengetragen. Mehr...

Die Grünen wappnen sich für den Endspurt

Was die Abstimmung über die Atomausstiegsinitiative betrifft, so herrscht bei den Grünen Optimismus. Das wurde bei der Delegiertenversammlung deutlich. Mehr...

«Sonst müssen wir gar keine Wahlen mehr durchführen»

In der traditionellen Elefantenrunde wagten die Parteipräsidenten einen ersten Ausblick auf die Bundesratswahlen im Dezember. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Die Schweiz muss mehr als 20'000 Flüchtlinge aufnehmen»

Kurz vor den nationalen Wahlen stellen sich die Chefs und Chefinnen der grossen Parteien im Live-Chat von Bernerzeitung.ch/Newsnet. Heute wars Grünen-Co-Präsidentin Regula Rytz. Mehr...

«Ich habe dieses Amt geliebt»

Das Protokoll von Hildebrands Abgang Der SNB-Präsident stellt sein Amt überraschend per sofort zur Verfügung. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live vom vorerst letzten Auftritt Hildebrands. Mehr...

Das sagen die Parteien zur DSI-Trendwende

Überraschung im «Durchsetzungs»-Abstimmungskampf: Umfragen zeigen den Trend zu einem Nein-Sieg auf. Was die Parteichefs dazu sagen. Mehr...

«Wir Grünen sind gar nicht überflüssig»

Es sei naiv, zu glauben, dass grüne Anliegen zum Business würden und sich von selber durchsetzten, sagt die Co-Präsidentin der Grünen, Regula Rytz. Mehr...

«Ich bin grundsätzlich gegen Zwangsausschaffungen»

Der grüne Nationalrat Balthasar Glättli über Asyl, seine Gewissenskonflikte und Gemeinsamkeiten mit Adrian Amstutz. Mehr...

«Meine Kandidatur hätte zu einem würdelosen Kampf geführt»

INTERVIEW Schluss nach zwölf Jahren im Nationalrat: Daniel Vischer spricht über parteiinterne Probleme bei den Grünen. Mehr...

«Das wird viele wachrütteln»

Grünen-Chefin Regula Rytz glaubt, viele Leute würden nun über den Rechtsruck erschrecken. Sie will, dass ihre Partei mehr über Wirtschaftspolitik spricht. Mehr...

Enge Vorgaben für Denkmalpflege

Die Denkmalpflege muss den Anteil der schützens- und erhaltenswerten Gebäude von zehn auf sechs Prozent kürzen. Diese Vorgabe sei nicht realistisch, sagt Regierungsrat Bernhard Pulver (Grüne). Mehr...

«Vier Wochen Vaterschaftsurlaub müssen sein»

Der grüne Zürcher Nationalrat und Neo-Papa Bastien Girod fordert die Einführung eines Vaterschaftsurlaubs. Eine entsprechende Initiative ist bereits in Planung. Mehr...

«Wir wollen in Bern nicht arrogante Zürcher sein»

INTERVIEW Ernst Stocker (SVP) warnt vor einem Ja zur Stadelhofen-Initiative. Gabi Petri (Grüne) dagegen wirft dem Regierungsrat vor, den Ausbau des Bahnhofs zu wenig energisch voranzutreiben. Mehr...

Bei Steuern und Energie geteilter Meinung

Thun Sie sitzen beide seit vielen Jahren im Stadtrat, haben das Heu aber selten auf der gleichen Bühne: Die beiden Gemeinderatskandidaten Thomas Hiltpold (Grüne) und Konrad Hädener (CVP). Mehr...

«Gerechtfertigt, Chat-Zitate als Beleg zu bringen»

Medienrechtler Peter Studer sagt, weshalb ein öffentliches Interesse am Fall Geri Müller besteht. Mehr...

«Wir hatten keine Million Franken zur Verfügung»

Die Grünen haben die SVP-Initiative so geschlossen abgelehnt wie keine andere Partei. Co-Präsidentin Regula Rytz übt trotzdem Selbstkritik und erklärt, wie eine ähnliche Niederlage mit Ecopop verhindert werden soll. Mehr...

«Globi ist immer noch Globi»

Small Talk Die grüne Nationalrätin Maya Graf bedauert, dass im neuen Globibuch Gentechpflanzen nicht thematisiert werden. Dennoch findet sie das Buch sehr gelungen. Mehr...

«Ohne Vetorecht drohen uns Verhältnisse wie in Stuttgart»

Interview Nationalrat Bastien Girod (Grüne, ZH) erklärt, warum er in der Atomendlager-Frage mit SVP-Nationalrat Peter Keller gestimmt hat. Und er sagt, wie es mit der Atomausstiegs-Initiative weitergeht. Mehr...

«Natürlich würden die Frauen Nein stimmen»

Interview Statt den Wehrdienst für Männer abzuschaffen, könnte man einen allgemeinen Bürgerdienst für Frauen und Männer einführen. Das spaltet die Grüne Partei. Nationalrätin Yvonne Gilli sagt, weshalb sie dafür ist. Mehr...

«Mein Widerstand ist nicht gebrochen»

Für den Zürcher Nationalrat Balthasar Glättli, der sich gegen die Asylgesetzrevision engagiert, haben die Asylsuchenden verloren. Mehr...

Wie Bern zur immergrünen Plantage wurde

Heute vor 30 Jahren wurde in Bern das Grüne Bündnis gegründet, und in keiner anderen Stadt der Schweiz hat eine linksgrüne Gruppierung eine vergleichbare Machtposition erreicht. Mehr...

Zersplitterung als Teil des Erfolgsrezepts

In der Stadt Bern bilden Grüne einen Flickenteppich. Obschon sie auf Kantonsebene und im städtischen Regierungsbündnis zusammengehen, will das GB nicht näher zur GFL rücken. Klingt aufreibend, ist aber ein erfolgreiches System. Mehr...

Der Fall Leibstadt

INFOGRAFIK Störfälle im AKW geben seit 20 Jahren zu reden. Gegner fordern, den Betrieb einzustellen, solange die Ursachen nicht geklärt sind. Für Nuklearexperten ist das nicht zwingend. Mehr...

«Syndic» im Übermass

Ein Vierteljahrhundert lang drückte Daniel Brélaz Lausanne den Stempel auf, 141/2 Jahre davon als Stadtpräsident. Nun tritt der markante Grüne, der sogar eine Weltpremiere schaffte, ab. Vier Jahre zu spät, finden in Lausanne viele. Mehr...

So viel kostete Ihre Wählerstimme

Datenblog Welche Parteien investierten 2015 wie viel in den Wahlkampf? Und bei wem hat sich das auch ausgezahlt? Wir haben es ausgerechnet. Mehr...

Grüne verlieren Hoheit über grüne Wende

Obschon sich die Umweltprobleme zuspitzen, sind die Grünen die Wahlverlierer – und beklagen jetzt, dass es grüne Anliegen ab sofort schwer haben. In der Politik vielleicht. Aber Wirtschaft und Gesellschaft sind grün eingespurt. Mehr...

Das Berner Oberland darf mit weiterem Sitz liebäugeln

SVP-Vertreter mit den Topresultaten, Kandidaten in Lauerstellung für ein Nachrücken und eine traditionell schwächere Wahlbeteiligung im östlichen Oberland: Zahlen und Fakten aus der Region zu den Wahlen 2015. Mehr...

170'000 Franken liegen für Abgewählte bereit

Mörgeli passierte es und Tschümperlin auch: Sie wurden abgewählt, wie 23 andere ebenfalls. Was dabei am meisten schmerzt. Mehr...

Die Abwahl der frechen Aufsteigerin

Bern Frech und unbekümmert stieg Aline Trede die Karriereleiter hoch – und wurde am Sonntag jäh gebremst. Am Tag nach der Abwahl ist Trede zwar sehr enttäuscht, denkt aber bereits über eine Weiterbildung nach. Mehr...

Der Rechtsrutsch hat schon stattgefunden

Die grossen Gewinnerinnen bei den Nationalratswahlen werden SVP und FDP heissen, sagen die letzten Prognosen der Demoskopen. Federn lassen müssen dagegen die Mitteparteien. Mehr...

Christine Häsler solls für die Grünen richten

Für die Berner Grünen werden die Nationalratswahlen zu einer Zitterpartie. Zittern müssen sie vor allem um ihren dritten Nationalratssitz, den die Oberländerin Christine Häsler verteidigen soll. Mehr...

Asylduell an der «Fight Night»

«The Right Hook» gegen «The Rambassador», Köppel gegen Guldimann – das war der Wortkampf zwischen SVP und SP. Mehr...

Vom grünsten aller Themen profitieren sie nicht

PORTRÄT Die Energiewende hat den Grünen mehr geschadet als genützt. Mehr...

Ballone, Bratwürste, Bundesräte

Zwei Monate vor den Wahlen feiern FDP, SVP, Grüne und EDU die grosse Schlussoffensive. Die richtige Inszenierung war dabei wichtiger als Inhalte. Mehr...

ZSC-Stadion: Grüne vermuten Stimmungsmache

Laut Kanton gilt der Planungsstop wegen der Kulturlandinitiative auch fürs geplante Hockeystadion. Die Grünen widersprechen – und wittern politische Ränkespiele. Mehr...

Die Nummer zwei ist gut genug

Philippe Müller, Leiter Kantonsressort, über die Regierungskandidatur der Grünen. Mehr...

Vernünftig und souverän – warum nicht gleich so?

Bern Mirjam Messerli, Ressortleiterin Stadt Bern, über die Rettung des Rot-Grün-Mitte-Bündnis. Mehr...

Die Grünen? Oje, die Grünen

ANALYSE Keine Partei ist so schlecht in die Wahlen gestartet wie die Grünen. Die Gründe liegen auf der Hand. Mehr...

Das Köppel-«Gemetzel»

KOLUMNE Das Gedränge der Kandidaten ist bei der Zürcher SVP besonders gross. Mehr...

Die EDU und das Rotlichtmilieu

In den Wahlen geben sich die Bürgerlichen einig und stänkern hintenherum. Die EDU drückt sich derweil etwas unklar aus. Mehr...

Ein Werbemittel mit Risiken und Nebenwirkungen

Volksinitiativen im Wahljahr verraten, wie Parteien um die Gunst der Wählerinnen und Wähler buhlen werden. Doch Initiativen sind ein zweischneidiges Schwert und ziehen für Parteien einige Risiken nach sich. Mehr...

Geri Müller sollte sich eine Auszeit nehmen

KOMMENTAR Von Interesse in der Selfie-Affäre ist einzig die Frage, ob der Politiker eines seiner Ämter ausgenützt hat. Warum tritt er nicht zurück? Wenn sich die Vorwürfe nicht erhärten, kann er später zurückkehren. Mehr...

Judenhass schadet auch Palästinensern

Antisemitismus ist unerträglich. Aber es gibt berechtigte Kritik am israelischen Vorgehen, findet Daniel Vischer, Präsident der Gesellschaft Schweiz-Palästina. Mehr...

Schlechte Demokraten

Die Kulturlandinitiative ist tot. Obwohl ihr das Volk klar zugestimmt hat. Der Kantonsrat riskiert mit seiner Weigerung, den Volksentscheid umzusetzen, einen zünftigen Rüffel des Bundesgerichts. Mehr...

Graben zwischen Grün und Grün

Analyse Die Ecopop-Initiative droht die Anhänger der Grünen zu entzweien. Entsprechend nervös ist die Parteispitze. Mehr...

Was der Schweizer Politik gut täte

Kommentar Das waren noch Zeiten, als man sich am Fernsehen über den Bösewicht der Fernsehserie «Dallas» ärgern konnte. Auch in Bundesbern hat sich vieles verändert. Und es gibt ein neues Zauberwort. Mehr...

Ein Start mit schwerer Hypothek

Kommentar Bei den Grünen ziehen künftig Adèle Thorens und Regula Rytz den Karren. Im rechten Flügel dürfte ob der Niederlage von Bastien Girod einige Unruhe aufkommen. Ein Kommentar. Mehr...

«Der Sturm aufs Stöckli hat den Wahlkampf beruhigt»

Analyse Die Themen Energie, Migration und Finanzplatz Schweiz dominieren den Wahlkampf. Wie behaupteten sich die Parteien darin? Eine Bilanz. Mehr...

Pendler Girod vergleicht die Schweiz und Holland

Die Schweiz hat die direkte Demokratie. Doch die Niederlande haben breitere Velowege. Und weitere Vorteile. Mehr...

Ein berechenbarer Typ – und ein berechnender

Der erste Grüne in der Baselbieter Regierung hat konsequent auf seinen Erfolg hingearbeitet. Isaac Reber besitzt einen grossen politischen Ehrgeiz. Mehr...

Die Parteien im Formtest

Wo stehen die Parteien wenige Wochen vor den eidgenössischen Wahlen 2015? Wir haben die sieben wichtigsten Parteien unter die Lupe genommen und nach vier Kriterien bewertet: Profil, Zugpferde, Bilanz und Formstand. Die Bestnote 6 konnten wir nur einmal vergeben. Mehr...

Die kleine Nationalratswahl

Analyse Die Zürcher Wahlen vom kommenden Sonntag gelten als Mini-Version der Nationalratswahlen. Drei Parteien können am Sonntagabend zuverlässige Schlüsse für den Herbst ziehen. Mehr...

Aussichtsreichste Kandidaten
Die drei aussichtsreichsten Kandidaten für das Kopräsidium der Grünen Schweiz.

Mit Selfies für Geri Müller
Rund 300 Leute bekunden vor dem Stadthaus ...
«Ich schäme mich» Die wichtigsten Aussagen von Geri Müller zu seinen Nackt-Selfies an der Medienkonferenz ...
«Es gibt auch eine dunkle Seite» Nationalrat Geri Müller (Grüne) rechtfertigt seine Nacktfotos.
Drei Fragen an Markus Knauss Der Stadtratskandidat der Grünen stellt sich den drei dringendsten Zürcher Fragen: ...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!