Zum Hauptinhalt springen

Nach Prêles-Debakel: Drei Asylunterkünfte im Fokus

Abgewiesene Asylsuchende sollen künftig in Biel, Aarwangen und Gampelen untergebracht werden. Für sie gilt ab Mitte 2020 ein strengeres Regime.

Marius Aschwanden
In den Baucontainern auf dem Bözingenfeld werden auch künftig Asylsuchende leben.
In den Baucontainern auf dem Bözingenfeld werden auch künftig Asylsuchende leben.
Peter Samuel Jaggi

Für Philippe Müller (FDP) war es die erste grosse Niederlage als Regierungsrat. Das Kantonsparlament versenkte im März das Vorhaben, im ehemaligen Jugendheim im bernjurassischen Prêles ein Rückkehrzentrum für abgewiesene Asylbewerber einzurichten. Nach der Schlappe kündigte Müller an: «Wir haben einen Plan B.» Wie dieser allerdings aussieht, wollte er damals noch nicht sagen. Recherchen zeigen jetzt: Anstelle eines grossen Rückkehrzentrums plant der Kanton drei kleinere.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen