Zum Hauptinhalt springen

Mehrjahrgangsklassen machen Schüler nicht schlauer

Die Forschung ist sich uneins, ob Mehrjahrgangsklassen den Schulerfolg verbessern. Dennoch werden sie im Kanton Bern gefördert. Das sorgt für Mehrkosten in Millionenhöhe.

In Bern betreut ein Lehrer im Durchschnitt weniger Schüler als in anderen Kantonen.
In Bern betreut ein Lehrer im Durchschnitt weniger Schüler als in anderen Kantonen.
Keystone
1 / 1

Mehrjahrgangsklassen sind kleiner als Jahrgangsklassen, kosten also mehr. Unter Bildungsforschern ist aber umstritten, ob sich diese Investition lohnt. Schüler leiden zwar nicht darunter, sie lernen aber auch nicht mehr, lässt sich aus deren Erkenntnissen folgern. Trotzdem wird altersgemischtes Lernen im Kanton Bern gefördert – selbst wenn sogar viele Lehrpersonen wenig begeistert davon sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.