Zum Hauptinhalt springen

Kredit für Kauf des SBB-Hauptgebäudes kommt im Juni ins Parlament

Der bernische Grosse Rat behandelt den Kredit für den Kauf von zwei SBB-Gebäuden in Bern für die Universität erst in der Junisession.

Heute SBB-Hauptsitz an der Hochschulstrasse 6 in Bern: Der Regierungsrat will das Gebäude für 30,5 Millionen Franken kaufen. Dereinst soll darin die gesamte Verwaltung der Universität Bern untergebracht werden.
Heute SBB-Hauptsitz an der Hochschulstrasse 6 in Bern: Der Regierungsrat will das Gebäude für 30,5 Millionen Franken kaufen. Dereinst soll darin die gesamte Verwaltung der Universität Bern untergebracht werden.
Stefan Anderegg

Das hat die Finanzkommission nach Rücksprache mit der Kantonsregierung am Donnerstag beschlossen.

Grund für die Verschiebung des Geschäfts sind offene Fragen zur Finanzierung, wie aus einer Mitteilung des Grossen Rates hervorgeht. Die Finanzierung müsse sorgfältig geprüft und abgesichert werden.

Der Kanton möchte den leer werdenden SBB-Hauptsitz in Bern kaufen und der in unmittelbarer Nähe gelegenen Universität übergeben. Dafür beantragt die Regierung beim Parlament einen Kredit von 63,5 Millionen Franken.

Die SBB baut am nördlichen Berner Stadtrand auf dem Areal Wankdorf-City ein neues Verwaltungszentrum.

SDA/js

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch