Zum Hauptinhalt springen

Kanton Bern erhält 16 Millionen für Mitholztunnel

Dem Kanton Bern ist vom Berner Handelsgericht ein Betrag von 16 Millionen Franken für die Sanierung des Mitholztunnels im Kandertal zugesprochen worden. Dies berichtet die Sonntagszeitung.

Die Mauern des Mitholztunnels mussten 2004 mit Baumstämmen gestützt werden.
Die Mauern des Mitholztunnels mussten 2004 mit Baumstämmen gestützt werden.
Keystone

Der Tunnel musste 2004 zwei Jahre nach der Fertigstellung wieder geschlossen werden, weil er fast eingestürzt wäre. Dafür verantwortlich gemacht wurden mehrere Ingenieur- und Bauunternehmungen, gegen die der Kanton Bern wegen Pfuscharbeit klagte. Das Urteil ist noch nicht offiziell. Recherchen der Sonntagszeitung haben aber ergeben, dass der Kanton einen Drittel der gesamten Streitsumme von 24 Millionen erhält.

pd/jam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch