Zum Hauptinhalt springen

Initiative gegen Fracking eingereicht

Die Grünen wollen das Fracking im Kanton Bern verbieten. Dies ist eine umstrittene Fördermethode für Erdgas. Die nötigen Unterschriften für ihre Volksinitiative haben die Grünen gestern der Staatskanzlei übergeben.

Die Initianten reichten am Freitag 17'900 Unterschriften ein.
Die Initianten reichten am Freitag 17'900 Unterschriften ein.
zvg

In den USA gilt Fracking als das Zaubermittel auf dem Weg zur Unabhängigkeit des Landes bei der Energiebeschaffung. Dabei wird über 1000 Meter in die Tiefe gebohrt, und die dort liegenden Gesteinsschichten werden mittels Wasser-Sand-Gemisch und Chemikalien aufgebrochen. Das so freigesetzte Schiefergas wird anschliessend an die Oberfläche gefördert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.