Zum Hauptinhalt springen

«In einem Bauernhaus kann ein einziger Funken viel auslösen»

In den letzten Tagen haben in der Region Bern mehrere Häuser gebrannt. Christoph Lienert von der Berner Gebäudeversicherung hält dies für einen Zufall. Er gibt aber Tipps, wie Brände verhindert werden können.

Christoph Lienert ist Leiter der Praevention und Intervention bei der Gebaeudeversicherung.
Christoph Lienert ist Leiter der Praevention und Intervention bei der Gebaeudeversicherung.
Susanne Keller

Herr Lienert, ist die derzeitige Häufung von Hausbränden ein Zufall?

Christoph Lienert: Vermutlich schon. Wir kennen die wenigsten Ursachen für die Hausbrände der letzten Tage. Überheizen kann ein Grund sein, nicht aber in Rüfenacht, wo die Flammen im Ökonomieteil des Restaurants ausbrachen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.