Zum Hauptinhalt springen

«Ich spüre eine Hochschule im Aufbruch»

Mit Sebastian Wörwag stellte die Berner Fachhochschule ihren neuen Rektor vor. Der 53-jährige Ökonom erzählt im Interview, was er mit der Schule vor hat.

Sebastian Wörwag wurde am Montag als künftiger BFH-Rektor vorgestellt.
Sebastian Wörwag wurde am Montag als künftiger BFH-Rektor vorgestellt.
Stefan Wermuth

Herr Wörwag, Sie waren 16 Jahre lang Rektor der Fachhochschule St. Gallen. Wieso haben Sie sich eigentlich für diese Stelle beworben?

Das hat vor allem zwei Gründe. Im Alter von 53 Jahren stellt man sich biografische Fragen, was man in seiner letzten Berufsphase noch machen will. Nach 16 Jahren als Rektor der Fachhochschule St. Gallen hatte ich Lust, eine neue Herausforderung im Bildungsbereich anzutreten. Seit vielen Jahren habe ich auch bereits einige Kontakte zu Mitarbeitenden der BFH. Durch sie gewann ich den Eindruck einer vielseitigen, attraktiven und bewegten Hochschule im Aufbruch. Das finde ich interessant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.