Holzkauf hilft mehr als Waldvignette

Die Idee, eine Waldvignette einzuführen, hat für Aufregung gesorgt. Der Verband Waldwirtschaft Schweiz schlägt nun vor, Holz zu kaufen, um Waldbesitzer zu unterstützen.

Heimisches Holz zu kaufen ist die beste Lösung, findet der Branchenverband.

Heimisches Holz zu kaufen ist die beste Lösung, findet der Branchenverband.

(Bild: Patric Spahni)

Mirjam Comtesse

Biker und Reiter sollen für die Nutzung der Berner Wälder eine Vignette oder einen Pass für 15 Franken kaufen müssen. Das hat Stefan Flückiger, Geschäftsführer des bernischen Waldbesitzerverbands, am Dienstag in dieser Zeitung vorgeschlagen. Die Idee kam bei den Betroffenen – gelinde gesagt – weniger gut an. Und der zuständige Regierungsrat Andreas Rickenbacher sprach gar von einem «Schildbürgerstreich».

Lösung: Holz kaufen?

Nun meldet sich auch der Branchenverband Waldwirtschaft Schweiz zu Wort: Heimisches Holz zu kaufen, sei die «beste Unterstützungsmassnahme für die hiesigen Forstbetriebe». Der Verband betont, die Forstbetriebe und Waldeigentümer seien bestrebt, ihre Kosten durch die Einnahmen aus der Holznutzung zu decken. «Gerade die Mittellandbetriebe sind massgeblich auf die Erträge aus dem Holzhandel angewiesen, sie schreiben mehrheitlich rote Zahlen.» Implizit heisst das wohl, wer Schweizer Holz kauft, kann dadurch auch dazu beitragen, dass auf zusätzliche Einnahmequellen wie etwa eine Waldvignette verzichtet wird.

Kaum Subventionen

Die Idee einer Waldvignette lehnt der Verband aber nicht ab. Doch er teilt mit, solche Ideen und Modelle müssten «von Fall zu Fall auf nationaler, kantonaler oder kommunaler Ebene ausgehandelt werden». Ein landesweites Patentrezept, wie die Waldnutzung abgegolten werde, gebe es nicht. Der Branchenverband hebt auch hervor, dass die Waldwirtschaft im Gegensatz zur Landwirtschaft – abgesehen von den Beiträgen für die Schutzwaldpflege – keine automatischen Subventionen erhalte.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt