Handels- und Industrieverein unterstützt Bürgerliche

Der Handels- und Industrieverein des Kantons Bern (HIV) unterstützt bei den Regierungsratswahlen vom März 2014 die vier bürgerlichen Kandidierenden.

Die bürgerlichen Kandidaten werden bei den Regierungsratswahlen 2014 vom Handels- und Industrieverein des Kantons Bern (HIV) unterstützt.

Die bürgerlichen Kandidaten werden bei den Regierungsratswahlen 2014 vom Handels- und Industrieverein des Kantons Bern (HIV) unterstützt.

(Bild: Keystone)

Es brauche im Kanton Bern wieder eine bürgerliche Mehrheit in der Regierung, sagt der HIV zur Begründung.

Die Patt-Situation zwischen dem rot-grün dominierten Regierungsrat und dem bürgerlich dominierten Parlament habe dem Kanton Bern in den letzten Jahren unnötige Verzögerungen und Umwege beschert, schreibt der HIV in einer Mitteilung vom Freitag. Gerade in Zeiten, in denen umfassende Sparmassnahmen umzusetzen seien, müssten Exekutive und Legislative am gleichen Strick ziehen.

mas/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...