Galenica kauft Bichsel-Gruppe – Börse reagiert begeistert

Bern/Interlaken

Die Berner Gesundheitsdienstleisterin Galenica befindet sich weiterhin auf Expansionskurs. Ihre neuste Akquise ist die Bichsel-Gruppe mit Sitz in Interlaken.

An der Börse kam die Übernahme der Bichsel-Gruppe durch Galencia positiv an.

An der Börse kam die Übernahme der Bichsel-Gruppe durch Galencia positiv an.

(Bild: Keystone)

Die Bichsel-Gruppe beschäftigt heute rund 300 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von über 60 Millionen Franken. Galencia will alle Mitarbeitenden übernehmen und weiterhin beschäftigen. Über den Kaufpreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart, wie die Galenica in einer Medienmitteilung schreibt.

Die Bichsel-Gruppe ist spezialisiert auf sogenannte Home-Care-Dienstleistungen und versorgt Patienten zu Hause im Auftrag von Ärzten, Spitälern und Krankenkassen. Im Bereich der klinischen Heimernäherung ist das Oberländer Unternehmen heute gar Marktführer in der Schweiz. Die Galenica, die mit Mediservice im Bereich der Home-Care-Dienstleistungen der führende Anbieter ist, kann damit ihre Position in diesem wachsenden Markt weiter ausbauen.

Aktie macht Kurssprung

Ausserdem stellt die Bichsel-Gruppe in ihrem Laboratorium individuelle Arzneimittel und Medizinprodukte her. Dieses Angebot wird vor allem von Ärzten und Spitälern genutzt. In der lokalen Bevölkerung ist die Firma für ihre Apotheke in der Innenstadt von Interlaken bekannt.

Gegründet wurde das Familienunternehmen 1948 von Guido Bichsel. Der 100-Jährige ist heute noch in der Apotheke tätig. «Der Lehnstuhl muss noch warten», scherzte er unlängst gegenüber dieser Zeitung. Seine beiden Söhne Stefan und Tobias führen die Firma heute in zweiter Generation. Sie werden auch nach der Übernahme im Betrieb tätig sein und einen Minderheitsanteil am Unternehmen halten. Am Markt soll die Bichsel-Gruppe weiterhin mit dem bisherigen Namen auftreten.

An der Börse kam die Übernahme positiv an. Da Galencia wegen der Akquisition auch ihre Umsatzprognose anheben konnte, machte die Aktie am Dienstag einen Kurssprung von über 7 Prozent.

qsc

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt