Zum Hauptinhalt springen

Für Stöckli werden Bürgerliche untreu

Die politischen Schwergewichte Christine Beerli (FDP), Ueli Maurer (SVP) und Hans Grunder (BDP) sprechen sich alle für Stöckli aus, obwohl ihre Parteien auf Einigkeit pochen.

Alle drei konnte Stöckli für seine Wahlkampagne gewinnen: Die letzte Berner FDP-Ständerätin Christine Beerli, BDP-Nationalrat Hans Grunder und SVP-Bundespräsident Ueli Maurer. Fotos: Keystone, Adrian Moser
Alle drei konnte Stöckli für seine Wahlkampagne gewinnen: Die letzte Berner FDP-Ständerätin Christine Beerli, BDP-Nationalrat Hans Grunder und SVP-Bundespräsident Ueli Maurer. Fotos: Keystone, Adrian Moser

Gestern Dienstag berichteten wir an dieser Stelle, dass SP-Ständeratskandidat Hans Stöckli (67) sogar Sportler-Promi Viktor Röthlin ein Wahlbekenntnis abringen konnte. Dies, obwohl Röthlin den SP-Mann faktisch gar nicht wählen kann, da er im Kanton Nidwalden zuhause ist. (Zum Artikel: Stöcklis Fake-Wähler aus Nidwalden)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.