Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Für Regierungsräte stehen nicht einfach alle Türen offen»

Entspannte Gesprächsrunde zu dritt: (von links) Hans-Jürg Käser, Barbara Egger, Bernhard Pulver.
«Was wir in unserer Regierungszeit gelernt haben, ist Diplomatie»: Polizeidirektor Hans-Jürg Käser.
«An der Regierungssitzung reden wir heute viel freier als früher»: Baudirektorin Barbara Egger-Jenzer.
1 / 4

I. Respekt vor dem Abgang

«Als Regierungsrat kann man nicht einfach befehlen, man muss aber laufend ­entscheiden, jeden Tag, hundertmal.»

Hans-Jürg Käser (FDP)

II. An der ­Leistungsgrenze

Kamen Sie beim Entscheiden manchmal an die Grenze der Überforderung?

«Ich liebe Referate, aber es müssten nicht gleich fünf in einer Woche sein.»

Bernhard Pulver (Grüne)

III. Wie die ­Regierung redet

«Ich übe mich nun darin, nicht zu wissen, was auf mich zukommt.»

Barbara Egger-Jenzer (SP)

IV. Bilanz