Eine Frage der Ausdauer

Er hat zwar keine Erfahrung mit politischen Ämtern. Wenn es aber ums Kandidieren für solche geht, kann keiner der aktuellen Regierungsratskandidaten mit dem parteilosen Bruno Moser mithalten.

Der parteilose Bruno Moser scheint über eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und Ausdauer zu verfügen.

Der parteilose Bruno Moser scheint über eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und Ausdauer zu verfügen.

(Bild: Andreas Blatter)

Sandra Rutschi

Schon 2010 und 2014 trat der parteilose Bruno Moser für die Regierungsratswahlen an. Und im vergangenen Herbst wollte er Ständerat werden – derart hartnäckig, dass er einen zweiten Wahlgang erzwang.

Moser scheint also über eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und Ausdauer zu verfügen. Dabei schaffte er im Verlauf der Jahre lediglich den Sprung vom letzten auf den zweitletzten Platz: 2010 ergatterte er 6886 Stimmen, zum absoluten Mehr fehlten ihm 60'946 Stimmen. 2014 erhielt Moser 23'815 Stimmen – ihm fehlten noch 49'199 Stimmen zum absoluten Mehr. Sprich: Er kam seiner Wahl 11'747 Stimmen näher.

Wie lange dauert es also, bis der Politexot den Sprung in die Berner Regierung schafft? Angenommen, er macht nun bei dieser und allen anstehenden ordentlichen Regierungsratswahlen wiederum jeweils 11'747 Stimmen auf das absolute Mehr gut, so übersteigt er 2030 das absolute Mehr aus dem Jahr 2014.

Bei diesem Gedankenexperiment ist das Bevölkerungswachstum allerdings nicht eingerechnet. Und auch nicht die Tatsache, dass bei den letzten Regierungsratswahlen Kandidaten zwar das absolute Mehr erreichten, aber dennoch nicht gewählt wurden – weil es sieben Konkurrenten gab, die besser waren.

2030 wird Bruno Moser 68 Jahre alt sein. Weil die Alterslimite für Regierungsratskandidaten aufgehoben wird, dürfte er dann durchaus noch kandidieren. Aber welcher Kandidat macht schon mit jeder Wahl 11'747 Stimmen gut? Moser wird extrem viel Selbstbewusstsein und Ausdauer brauchen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt