Zum Hauptinhalt springen

Ein faules Buebetrickli

Der stv. BZ-Chefredaktor Adrian Zurbriggen zur kantonalen Initiative der JSVP gegen die Berner Reitschule.

Die Verzweiflung muss gross sein bei der Jungen SVP. Da sorgt die Reitschule seit Jahren immer wieder für handfesten Ärger – doch die Stadtberner wollen ihr liebstes Sorgenkind einfach nicht loslassen. Fünfmal haben sie in den letzten Jahren und Jahrzehnten an der Urne deutlich Ja gesagt zur Reitschule.

Die Verzweiflung darob ist beim SVP-Nachwuchs so gross, dass man die eigene politische DNA kurzfristig verleugnet: Den Volkswillen akzeptieren? Ach. Die Gemeindeautonomie respektieren? Puh. Den Föderalismus wahren? Gerne ein andermal, aber nicht hier.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.