Zum Hauptinhalt springen

Die machtbewusste Lobbyistin

Barbara Egger (SP) kandidiert für eine vierte Amtszeit in der Berner Kantonsregierung. Sie kämpft immer noch mit Kopf und Herz, hart und stur für ihre Geschäfte. Ihre Gegner beissen sich an ihr die Zähne aus.

Barbara Egger-Jenzer nimmt Stellung zu ihrer Amtszeit. Quelle: Claudia Salzmann

Barbara Egger ist die Doyenne der Berner Regierung. Seit 2002 ist sie im Amt, so lange wie sonst niemand im Siebnerteam. Doch von Altersmilde ist nichts zu spüren. Das würde nicht zu ihr passen. Barbara Egger hat sich rasch als eine der bestimmenden Figuren der Regierung etabliert und ist es seither geblieben. Mit der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion hat sie eine der grossen Direktionen unter sich und leitet diese mit sicherer – manche sagen: eiserner – Hand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.