Zum Hauptinhalt springen

Die bernische BDP feiert bis die Bratwürste ausgehen

Die neuen Mitteparteien gehen als Sieger vom Platz, die SVP und die FDP als Verlierer. Wie fühlt sich das an? Was sind die Gründe? Bernerzeitung.ch hat am Tag nach den Nationalratswahlen bei den Parteien nachgefragt.

Das Schweizer Stimmvolk hat die Plätze im Bundeshaus neu besetzt.
Das Schweizer Stimmvolk hat die Plätze im Bundeshaus neu besetzt.
Claudia Salzmann
Die Kantonsberner SP hat sich sechs Plätze im Nationalrat erkämpft.
Die Kantonsberner SP hat sich sechs Plätze im Nationalrat erkämpft.
Claudia Salzmann
Die Stadt Nidau ruft ihre Stimmbürger zum Wählen auf.
Die Stadt Nidau ruft ihre Stimmbürger zum Wählen auf.
Jon Mettler
1 / 38

Obwohl die Grünliberalen allen Grund zum Feiern haben, ist Michael Köpfli, Co-Präsident der Grünliberalen des Kantons Bern, am frühen Montagmorgen schon telefonisch erreichbar. Köpfli sieht für das positive Wahlergebnis der GLP mit zwei Hauptgründe: Einerseits hätten andere Parteien Themen wie Energie und Umwelt jahrelang vernachlässigt. Die GLP habe auf diese Themen gesetzt und dadurch viel Glaubwürdigkeit zugesprochen bekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.